Anmelde- und Teilnahmebedingungen (AGB) für Seminare, Workshops und Kurse mit Carina Schimmel

Die Anmeldung und die Teilnahme erfolgt auf Grundlage meiner Anmelde- und Teilnahmebedingungen (AGB) für Seminare, Workshops und Kurse. (Stand Oktober 2019)

Anmeldung und Zahlung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt online über das Anmeldeformular auf meiner Webseite oder per E-Mail. Bitte melde dich mit vollständiger Rechnungsanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an. Nach deiner verbindlichen Anmeldung schicke ich dir per E-Mail eine schriftliche Anmeldebestätigung und die Rechnung mit meiner Bankverbindung als PDF-Dokument. Damit ist die Anmeldung abgeschlossen. Der Rechnungsbetrag ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Rechnung fällig und bis spätestens fünf Tage vor Beginn des Seminars/Workshops/Kurs zu begleichen. Nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrags gilt die Anmeldung als verbindlich und ich nehme dich in die Teilnehmerliste auf.

Mit der Überweisung der Anmeldegebühr bzw. der Seminargebühr werden diese AGB anerkannt.

Mein Bankverbindung für die Überweisungen lautet:

Kontoinhaberin: Carina Schimmel
IBAN:DE31 7905 0000 0044 0213 84
BIC: BYLADEM1SWU
Bank: Sparkasse Mainfragen-Würzburg 
Betreff: Bitte gib‘ die jeweilige Rechnungsnummer auf deiner Rechnung mit an.

Sollte die von dir gewählte Veranstaltung (Seminar, Workshop oder Kurs) bereits ausgebucht  sein, informiere ich dich unverzüglich und setze dich auf die Warteliste. Sobald ein Platz in der von dir gewählten Veranstaltung (Seminar, Workshop oder Kurs) frei wird, wirst du per E-Mail informiert und kannst Dich verbindlich anmelden.

Umbuchung und Rücktritt

Solltest du deine Teilnahme absagen müssen, gib mir bitte umgehend schriftlich (per E-Mail) Bescheid. Bei einer Absage bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erhältst Du die volle Veranstaltungsgebühr zurück. Bei einer Absage von weniger als 14 Tagen und mehr als sieben Tagen vor Seminarbeginn erhältst du 50 % der Seminargebühren zurück. Wenn ein Teilnehmer von der Warteliste nachrückt, kann ich dir die vollen Seminargebühren zurückerstatten. Bei einer Absage von weniger als sieben Tage vor Seminarbeginn kann ich die Kursgebühr nur erstatten, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder jemand von der Warteliste kurzfristig einspringen kann. Es ist mir grundsätzlich immer ein Anliegen die Kursgebühren vollständig zu erstatten.

Solltest du das Seminar vorzeitig abbrechen kann keine Rückerstattung erfolgen.

Ausfall oder Verlegung des Seminars

Sollte das Seminar von meiner Seite aus wichtigem Grund (Krankheit, zu geringe Teilnehmerzahl oder höhere Gewalt) ausfallen müssen, erstatte ich den vollständigen Rechnungsbetrag. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminars. Ich behalte mir das Recht vor, ein Seminar räumlich in zumutbarem Rahmen zu verlegen. Für alle anderen eventuellen Kosten, wie Fahrtkosten oder Hotelreservierungen übernehme ich keine Haftung. Die An- und Abreise sowie der Aufenthalt am Seminarort fällt unter Deine Eigenverantwortung.

Haftung

Bitte teile mir vor Veranstaltungsbeginn mit, ob du dich in einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung befindest. Ich weise dich ausdrücklich darauf hin eine gegenwärtige Heilbehandlung nicht aufzuschieben oder zu unterbrechen. Hierfür trägst du selbst die volle Verantwortung. Die Teilnahme am Seminar ersetzt keinen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker. Während des Seminars erfolgen keine Heilbehandlungen. Für psychische, seelische oder körperliche oder andere Schäden kann der Veranstalter nicht haftbar gemacht werden.

Für Handlungen der Teilnehmer innerhalb und außerhalb des Kurses ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Für verursachte Schäden übernimmt der Seminarveranstalter keine Haftung.

Geheimhaltung

Es ist unbedingt notwendig über Äußerungen anderen Teilnehmer gegenüber Dritten Stillschweigen zu wahren. Hierfür kann ich keine Garantie übernehmen.