Geld und Unabhängigkeit – endlich! Hattest du schon Sorge, dass ich nie an diesen Punkt kommen würde? Der Punkt, weshalb du dein eigenes Business führst oder bald führen willst. Der Punkt, der dich antreibt jeden Morgen aufs Neue anzupacken. Denn wenn es dir nicht um Unabhängigkeit ginge, hättest du auch in deinem angestellten Job bleiben können, oder?

Aber mal ehrlich jetzt: gelingt es dir auch mal abzuschalten, deine Erfolge zu feiern und einfach mal das zu genießen, was du bereits geschafft hast? Oder gehörst du eher zu den Getriebenen, die sich selbst nur wenig gönnen und wenn, dann eher aus Trotz, weil du glaubst es verdient zu haben?

Liegst du nachts in deinem Bett und knirscht mit den Zähnen, weil du immer noch das erreicht hast, was du dir vorgenommen hast? Und all das, weil es wahrscheinlich dein größter Wunsch ist endlich finanziell unabhängig zu sein?

Wenn du dich gerade ein wenig wiedererkennst, dann bist du jetzt gerade genau richtig hier, denn genau dabei kann dich das Element Holz mit seinen Geldarchetypen, dem Herrscher und dem Romantiker, gut unterstützen.

Falls du heute zum ersten Mal einen meiner Beiträge über die Geldarchetypen liest, dann lass mich dir ganz kurz erzählen warum ich darüber schreibe.

Denn meine Kundinnen lernen im ersten Schritt ihre zauberhaften Geldarchetypen kennen. Im zweiten Schritt erkennen sie dann wie sich ihre individuelle Zusammensetzung der Geldarchetypen vor dem Hintergrund der Bedürfnisse Zugehörigkeit, Unabhängigkeit, Stabilität und Selbstverwirklichung verhält. Diese vier Bedürfnisse verhalten sich jeweils wie Pole mit entgegengesetzter Ladung zueinander. Zugehörigkeit und Unabhängigkeit ebenso wie Stabilität und Selbstverwirklichung. Da sind Spannungen vorprogrammiert.

Ich zum Beispiel habe die Geldarchetypen Vermittler, Förderer, Herrscher und Star (über schreibe ich beim nächsten Mal). Damit sind meine Geldarchetypen an allen vier „Bedürfnis-Polen“ verteilt. Aber ich liebe ja Herausforderungen. ;o)

Die Zugehörigkeit und Stabilität habe ich in den letzten Artikel beschrieben, die du hier findest: Geld & Beziehung und Geld & Stabilität.

Heute werde ich das Element Holz näher beleuchten, dem das Bedürfnis der Unabhängigkeit und die Archetypen Herrscher und Romantiker zugeordnet sind. Fangen wir mal mit der Unabhängigkeit an.

Die Unabhängigkeit

In der 5-Elemente-Lehre* der Traditionellen Chinesischen Medizin gehört dieses Grundbedürfnis zum Element Holz. Diesem Element sind die Jahreszeit Frühling, die Himmelsrichtung Osten, der saure Geschmack, die Farbe grünblau und das Gefühl der Wut zugeordnet. Bei mir war das Gefühl der Wut lange Zeit sehr negativ besetzt. Allerdings habe ich es für mich jetzt eher mit einem Gefühl von Antrieb haben, etwas schaffen wollen assoziiert und schwups wird es leichter. ;o)

Das Element Holz steht für das Bedürfnis nach Unabhängigkeit und Autonomie. Du kannst es dir so vorstellen: Wenn im Frühjahr die Lebensgeister zurückkehren und die Natur langsam wieder beginnt sich zu rühren, fangen die Bäume auch an auszuschlagen. Sie strotzen dann nur so vor Kraft und Energie und nutzen diese um zu wachsen und zu blühen.

Die beiden Geld-Archetypen Herrscher und Romantiker sind dafür da, dich in deiner Unabhängigkeit zu stärken, so dass du die Kraft und den Antrieb hast, deinen Weg zu gehen und dich auch in den Mittelpunkt deines Lebens und Schaffens zu stellen. Wo die Zugehörigkeit mehr in das Wir-Gefühl nährt, nährt die Unabhängigkeit das Gefühl für dein Ich sein.

Der Herrscher

Und nein, damit ist kein über dem Volke stehender Imperator gemeint. Vielmehr hat der Herrscher etwas von König Arthus und seiner Tafelrunde. Denn er will ein Reich erschaffen, in dem die Menschen die Möglichkeit haben zu wachsen und glücklicher zu werden.

Das ist es auch, was den Herrscher antreibt. Er will etwas erschaffen, was von Dauer ist und Wert stiftet. Denn er liebt es einfach Dinge zu erfinden und daraus ein Business zu formen. Damit bietet er den Menschen eine Möglichkeit sich selbst zu stärken und so ihr Leben zu bereichern. Er tut es aber auch, weil er fest daran glaubt, sich jetzt etwas für seine Zukunft zu erschaffen, was ihm Zufriedenheit und Glück beschert. Und natürlich ist der Herrscher der geborene Anführer, dem die Menschen gerne folgen, was ihm auch gut tut und was er genießt.

Allerdings ist der Herrscher auch ein echter Workaholic. 24 Stunden und das an 7 Tagen die Woche. Er IST sein Business, wenn du verstehst, was ich meine. Dadurch, dass der Herrscher glaubt, dass ihm sein Unternehmen in Zukunft Zufriedenheit beschert, vergisst er gerne die Zufriedenheit im Hier und Jetzt. Es kann sogar soweit gehen, dass der Herrscher Angst davor hat, seine Macht über sein Leben und sein Geld zu verlieren und er deshalb so viel Ehrgeiz an den Tag legen muss, damit das nicht passieren kann.

Deshalb darf der Herrscher lernen, dass er alle Voraussetzungen dafür hat, sein Business mit Anmut und Leichtigkeit zu erschaffen und es letztendlich auch die Leichtigkeit ist, die ihn zu echtem Wohlstand führen wird. ;o)

Eine Frage, die den Herrscher in dir dabei unterstützen kann ist: „Hast du einen Traum, den du bislang geheim gehalten hat, weil du vielleicht Angst davor hast, als arrogant oder größenwahnsinnig angesehen zu werden oder dass du ihn niemals erreichen wirst?“

Der Herrscher ist übrigens auch einer meiner Geld-Archetypen, weshalb ich dir aus persönlicher Erfahrung bestätigen kann, dass er in Gedanken entweder bei neuen Ideen oder bei seinem Business ist. ;o)

Der Romantiker

Der Romantiker ist der geborene Genießer. Denn er wünscht sich nichts sehnlicher als das Leben in vollen Zügen zu genießen. Er liebt es einfach sein Geld für die wirklich schönen Dinge im Leben auszugeben und sie sich einfach zu gönnen. Denn seiner Meinung nach ist Geld genau dafür da, weshalb er es auch nicht mag von Geld abhängig zu sein oder gar ein Nein von irgendjemandem zu hören. Ganz im Gegenteil, er hat große Freude daran großzügig zu sein und auch andere zu verwöhnen.

Allerdings kann es aber sein, dass der Romantiker deshalb Geld ausgibt, um eine Leere an einer anderen Stelle zu überspielen. Es kommt ihm auch eher weniger in den Sinn, sein Ausgabeverhalten zu überdenken, geschweige denn zu ändern. Bevor er das tut, würde er es lieber als Tatsache hinnehmen, nicht gut mit Geld umgehen zu können.

Wenn es dem Romantiker aber gelingt, sich finanzielle Sicherheit zu erschaffen, dann steht ihm für die Zukunft auch nichts mehr im Wege, sein Leben für immer genießen zu können.

Eine Frage, die den Romantiker in dir dabei unterstützen kann ist: „Welche acht Möglichkeiten fallen dir ein, einen perfekten Tag zu gestalten, ohne dafür Geld auszugeben?“

Das waren nun die beiden Geld-Archetypen, die dein Gefühl nach Unabhängigkeit und Autonomie unterstützen wollen. Wenn du also das nächste Mal einen kompletten Tag durchgearbeitet hast, ohne dir etwas Auszeit zu gönnen und diese auch zu genießen, dann ist dein Herrscher gerade voll dabei. Und auch wenn du dir das nächste Mal etwas Schönes gönnst, weil du das trotzige Gefühl hast, dir das schließlich verdient zu haben, dann ist dein Romantiker hier in Höchstform.

Du merkst also: echte Unabhängigkeit kommt von innen.

Solange du also ganz bewusst dich selbst in die Beobachtung nimmst und dich fragst, welche Motive dich gerade antreiben, dann hast du die Möglichkeit deine echte innere Unabhängigkeit zu nutzen, sie zu leben und daraufhin deine Entscheidungen zu treffen.

Aber nun zu dir: konntest du dich in einem dieser beiden Geld-Archetypen wiedererkennen? Welches sind deine Punkte über die du immer wieder stolperst?

Ich freue mich riesig über deinen Kommentar dazu gleich hier unter dem Beitrag oder schreibe mir gerne auf post@carinaschimmel.de.

Ich wünsche dir viel Freude und Leichtigkeit beim Entdecken!

Liebste Grüße und bis bald,

* Du willst wissen, woher ich das alles weiß? Mein Wissen über die 5-Elemente-Theorie aus der Traditionell Chinesischen Medizin habe ich in meiner Ausbildung zur Lehrerin für Zhineng Qigong und im Selbststudium erworben. Das Wissen über die Geld-Archetypen stammt aus meiner Weiterbildung zum Sacred Money Archetypes® Certified Coach bei Kendall Summerhawk.

Die Kombination aus beidem stammt natürlich von mir selbst. :o)

Pin It on Pinterest

Share This